Bau der neuen Falknerei

Update
20. Juni 2020

Eröffnung der Falknerei

Mit unseren neuen Bewohnern Klaus (Europäischer Uhu), Ewald (Schwarzmilan), Hildegard (Romilan)und Josef ( Mäusebussard) ist unsere kleine Falknerei nun eröffnet. Du kannst die Greifvögel beim Flugtraining mit unserem Falkner in Aktion erleben.

Update
6. Juni 2020

Kunst und Motorsäge

Heute hat Holzschnitzer Meinolf Zavelberg aus einigen Überbleibseln des Sturms echte Kunst gemacht! Mit viel Gefühl an der Kettensäge zauberte Meinolf wunderschöne Vogelfiguren in Baumstumpfe im Bereich der zukünftigen Falknerei. 

Forstwirtschaftsmeister Meinolf Zavelberg entdeckte seine Leidenschaft für Motorsägen-Schnitzkunst auf seinen Reisen in Nordamerika. Auch Wildholzverarbeitung betreibt er mit Passion. Er verwandelt Holz nicht nur in Kunstwerke und Skulpturen, sondern auch funktionale Gegenstände, wie Lampen, Bänke oder andere Möbelstücke.

www.schnitz-art.de

Update
9. Mai 2020

Die erste Voliere ist fertig

Heute ist unsere Maria in ihr neues Zuhause umgezogen. In den nächsten Tagen wird die Voliere für sie außerdem noch etwas wohnlicher gestaltet.

Auf den Einzug neuer Nachbarn muss unsere Wüstenbussard-Dame noch etwas warten. Die zeitlichen Ressourcen unseres Wildpark-Teams sind aufgrund der aktuellen Situation noch voll ausgeschöpft, so dass noch nicht alle Volieren bezugsfertig sind. Und auch für eine angemessene Eingewöhnung brauchen neue gefiederte Bewohner genügend Aufmerksamkeit und Zeit.

Update
6. April 2020

Wir kommen Voran

Nach all den Rückschlägen sind wir sehr glücklich, aber auch etwas stolz, dass wir neben vielen Aufräum- und einhergehenden Modernisierungsmaßnahmen, so zügig mit unseren Volieren voran kommen. Das liegt sicher auch daran, dass selbst die Kleinsten unseres Familienbetriebs mit anpacken.

Sobald allen fünf Volieren ihre Zaunelemente eingesetzt wurden, geht es weiter mit den Dächern. Dabei wird uns die Firma Manuel Lennartz Bedachungen in der kommenden Woche unterstützen. Mal schauen, ob der frisch gesähte Rasen bis dahin schon etwas gewachsen sein wird.

Update
16. März 2020

Endlich geht's weiter!

Die Schließung des Parks durch Corona ist für uns an sich zwar nach der Sturmkatastrophe ein Fluch, aber für die Aufräumarbeiten und auch den Bau der Falknerei ein kleiner Segen. Wir können die Zeit nutzen, um weiterhin alle Sturmschäden zu beseitigen. Aber auch mit unserem Volieren-Projekt kann es endlich weitergehen.

Nach einer vorangegangenen Aufräumaktion im Falknerei-Areal konnten wir in den letzten Tagen schon die beschädigten Fundamente reparieren und Wege durch das Areal ziehen. So waren wir gut vorbereitet als dann heute neues Material für die Volieren geliefert wurde.

Der Aufbau der Seitenteile ging zügig voran und auch das Wetter war uns gewogen. So konnten wir das Grundgerüst von drei der fünf Volieren schon errichten.

Update
17. Februar 2020

Die falknerei muss warten

Weit sind wir leider nicht gekommen. Gerade mal zwei Wochen konnten wir an der Falknerei arbeiten, als erst Sturmtief Sabine am 10. Februar, dann Tief Victoria über uns einschlugen. Die beiden haben uns stark zugesetzt. Der Park ist seitdem geschlossen und für die Aufräumarbeiten ist kein Ende in Sicht.

Die neuen Fundamente und der Bereich der Falknerei wurden, wie der gesamte Park, stark beschädigt. Uns bleibt nichts anderes übrig als den Bau unserer Falknerei erst einmal zu stoppen. Zum einen da wir gerade mit den Aufräumarbeiten beschäftigt sind, zum anderen müssen wir unsere finanziellen Ressourcen vorrangig für die Beseitigung der Sturmschäden aufwenden.

15. Januar 2020

unsere Neue Falknerei

Heute fiel der Startschuss für den Bau eines neuen Themenbereichs bei uns im Wildpark.

Mit schwerem Gerät und Manpower entsteht innerhalb der nächsten Wochen ein Areal mit fünf Volieren, in denen unsere Maria und auch ein paar neue gefiederte Bewohner ein neues Zuhause finden werden. Wer da bald einzieht, bleibt allerdings noch unser Geheimnis.

Unsere neue Falknerei befindet sich gegenüber des Ziegengeheges. Der Bereich wurde bereits vorbereitet und die Bodenebenen begradigt. Der Grundriss steht und im nächsten Schritt werden die Fundamente gesetzt.

diesen beitrag teilen
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on pinterest
Besucherhinweis / Modernisierung

Der Park befindet sich im Umbau

AKTUELL

Der Park wird derzeit modernisiert und umgestaltet. Während der Umbaumaßnahmen ist geöffnet …
Ferien
Angebote in den Ferien

Wilde Ostern

6. – 18. April 2020

Das Ferienprogramm findet leider aufgrund der aktuellen Situation nicht statt …

Spendenkonto

Verwendungszweck: Hilfe von Freunden

Volksbank Euskirchen

IBAN: DE44382600826201328010
BIC: GENODED1EVB

Paypal: info@wildpark-schmidt.de (Zahlungsart “Freunde und Familie”)

Hinweis

Wir können leider keine Spendenquittung ausstellen, da wir kein gemeinnütziger Verein sind.

Besuch' uns auf facebook